Zum Portal

Medizinische Studiengänge 2021 – Dein Guide einer Alternative zum Medizinstudium

Kein Grund zur Trauer, wenn dein Abi nicht perfekt ist,
Du aber etwas medizinisches Studieren möchtest.
Es gibt viele Optionen und tolle Berufe. Alle Details in unserem Guide:

Deine Chancen auf einen Medizinstudienplatz stehen nicht gut? Wir könnten helfen. Medizin-losverfahren.de ist Dein persönliches Full-Service Portal zur automatischen Teilnahme an allen Medizin Losverfahren in Deutschland. Mehr Infos, wie Du Deine Chancen ohne Aufwand optimieren kannst, findest Du hier.

Du möchtest eigentlich gern Medizin studieren, aber es hat nicht zum Einser-Abi gereicht? Auch wenn das den Zugang zum Studiengang Humanmedizin erheblich erschwert, muss der Traum vom medizinischen Studium noch nicht ausgeträumt sein. Neben dem herkömmlichen Medizinstudium gibt es zahlreiche medizinische Studiengänge, die Dir eine Karriere im Gesundheitssystem ermöglichen können.

 

Übersicht der Inhalte

Medizinischer Studiengang – Warum eigentlich?

 

Die Gründe für den Traum vom Arztberuf sind individuell und bei jede*m anders. Oft steht hinter dem Wunsch des Medizinstudiums das Bedürfnis, anderen Menschen zu helfen und zu heilen – gepaart mit einem besonders ausgeprägten Interesse an Naturwissenschaften. Das Studium der Humanmedizin ist hier die populärste Option, die einem sofort in den Sinn kommt, wenn man gerne studieren möchte. Dieser Weg ist jedoch mit hohen Hindernissen verbunden – ohne perfektes Abitur kommt man oft nicht weit.

An dieser Stelle gilt es, sich eine wichtige Sache zu verdeutlichen: Das deutsche Gesundheitssystem ist weitaus komplexer, als wir es häufig mitbekommen. Wir sehen Ärzt*innen, Pfleger*innen und Patient*innen. Was wir oft nicht sehen, sind die Medizintechniker*innen, die Wissenschaftler*innen und die Gesundheitsmanager*innen: Beteiligte im Hintergrund, die aber neben praktizierenden Humanmediziner*innen ebenfalls höchst relevant für das Gesundheitssystem sind. Um sich zwischen den zahlreichen Berufsfeldern zu entscheiden, ist es wichtig, das eigene Interesse an einem medizinischen Studiengang zu ergründen.

Um Dir bei der Orientierung zu helfen, führen wir Dich in die verschiedenen Berufsfelder ein und stellen Dir auch jeweils eine Liste der populärsten Medizinstudiengänge für den betreffenden Bereich vor. Eine vollständige Liste aller Medizinstudiengänge findest Du am Ende des Guides.

 

Basis der Medizin:
Forschung und Naturwissenschaft

 

  • Biologie, Physik, Chemie
  • Biomedizin, Molekularmedizin, biomedizinische Chemie
  • Pharmazie
  • Neurowissenschaften

Das Interesse an der Funktionsweise des Menschen ist die grundlegende Voraussetzung für ein Medizinstudium. Möglicherweise geht Deine Leidenschaft jedoch sogar darüber hinaus – Du interessierst Dich für alles Lebendige auf der Erde und findest es spannend, die Natur zu beobachten und zu analysieren? Dann kommen von der Liste der medizinischen Studiengänge vielleicht die klassischen Naturwissenschaften wie Biologie, Physik oder Chemie für Dich in Frage.

Mittlerweile existieren auf dieser Grundlage sogar medizinische Studiengänge, die spezifisch den Zusammenhang von Naturwissenschaft, Technik und Medizin betonen. In Studiengängen wie Biomedizin oder Molekularmedizin lernst Du unter anderem, wie man die Ursachen für Krankheiten herausfinden und deren Heilungsmöglichkeiten erforschen kann. Medizinische Grundlagen wie Anatomie und Physiologie machen dabei einen grundlegenden Teil des Studiums aus.

Medizinische Studiengänge dieser Kategorie führen Dich allerdings in ein Tätigkeitsfeld mit Forschungsschwerpunkt. Patientenkontakt kommt damit eher nicht auf Dich zu – dieser Unterschied zum Studiengang Humanmedizin sollte Dir bewusst sein, bevor Du dich für einen medizinischen Studiengang im Bereich Naturwissenschaft entscheidest.

Gegenüber den medizinischen naturwissenschaftlichen Studiengängen, die sich unter anderem mit der Heilmittelforschung befassen, steht am anderen Ende der Medizin der Bereich der Pharmazie. Mit der Entdeckung eines Heilmittels ist noch lange kein Medikament auf dem Markt: Dieses muss erst entwickelt, geprüft und hergestellt werden. Wie das funktioniert, lernst Du im medizinischen Studiengang der Pharmazie. Damit kannst Du später in der Pharmaindustrie oder in Apotheken selbst tätig sein.

 

Technisches Gesundheitswesen

 

  • Medizin- und Gesundheitstechnologie, Medizintechnik
  • Medizininformatik, e-Health IT
  • Data Science in der Medizin

Mit fortschreitenden technologischen Möglichkeiten entwickeln sich auch immer mehr medizinische Studiengänge, die den Schwerpunkt auf die Technikentwicklung für die moderne Medizin legen. Wenn Du Dich für IT interessierst und technisch versiert bist, könnten von der Liste der medizinischen Studiengänge unter anderem Medizininformatik oder Gesundheitstechnologie für Dich interessant sein. Hier geht es unter anderem um die Entwicklung medizinischer Geräte wie Herzschrittmacher oder Prothesen – ein Bereich, der aus dem Gesundheitswesen nicht wegzudenken ist.

Mit einem Abschluss in diesen medizinischen Studiengängen kannst Du unter anderem in Krankenhäusern oder Forschungsinstituten tätig sein.

 

Therapeutische Studiengänge

 

  • Psychologie
  • Physiotherapie
  • Ergotherapie

Eine Möglichkeit, einen medizinischen Beruf ohne humanmedizinisches Studium auszuführen, ist es, sich schon vorab auf einen medizinischen Teilbereich festzulegen. Du interessierst Dich für die Psyche des Menschen und kannst Dir vorstellen, Dich auf die Behandlung von psychischen Krankheiten zu spezialisieren? Dann kommt vielleicht ein Psychologiestudium für Dich in Frage, wonach Du dich zum psychologischen Psychotherapeuten weiterbilden lassen kannst. Allerdings ist der medizinische Studiengang Psychologie genau wie Humanmedizin oft durch einen hohen NC beschränkt. Weitere Möglichkeiten von der Liste medizinischer Studiengänge sind Physiotherapie oder Ergotherapie.

Ein Vorteil ist, dass Du mit einem Abschluss dieser Studiengänge sogar deine eigene Praxis eröffnen und selbstständig praktizieren kannst – ähnlich wie Ärzt*innen, wenngleich sich das Tätigkeitsfeld unterscheidet.

 

Studium im Gesundheitsmanagement

 

  • Medizinisches Management, Gesundheitsmanagement
  • Medizinökonomie, Betriebswirtschaft im Gesundheitswesen

Auch das Gesundheitswesen besteht letztlich aus Institutionen, die Teil eines Wirtschaftssystems sind und dementsprechend organisiert werden müssen. Reibungslose ökonomische und organisatorische Abläufe sind ein relevanter Aspekt, der praktizierenden Mediziner*innen an der Front ihre Arbeit ermöglicht. Wenn Du über ein wenig Organisationstalent verfügst und Interesse an Betriebswirtschaft mitbringst, könnten medizinische Studiengänge wie Medizinisches Management, Medizinökonomie oder Betriebswirtschaft im Gesundheitswesen für Dich in Frage kommen.

Nach dem Abschluss kannst Du mit diesen medizinischen Studiengängen zum Beispiel in der Klinikverwaltung arbeiten – damit öffnet sich Dir nicht zuletzt der Weg zur Geschäftsführung.  

 

Erhalte Infos zu unserem Service

Bleibe informiert, über die Fristen und Angebote von uns und unseren Partnern – um deine Chance auf einen Medizin Studienplatz zu erhöhen.


Medizinische Studiengänge zur Aufklärungsarbeit

 

  • Ernährungswissenschaft
  • Präventions- Rehabilitation- und Fitnesssport
  • Medizinisches Informationsmanagement
  • Medizinpädagogik

Um die Gesundheit von Patient*innen können sich nicht nur praktizierende Mediziner*innen kümmern. Im Gegenteil: Die Aufklärung über einen gesunden Lebensstil kann im Idealfall dafür sorgen, dass eine medizinische Behandlung gar nicht erst notwendig wird. In medizinischen Studiengängen wie Ernährungswissenschaft, -therapie und -management erfährst Du alles über die naturwissenschaftlichen Hintergründe der menschlichen Ernährung sowie physiologische Grundlagen, um beispielsweise den menschlichen Stoffwechsel besser zu verstehen.

Mit einem Abschluss in einem dieser medizinischen Studiengänge kannst Du sowohl in der Nahrungsmittel- als auch in der Gesundheitsbranche tätig sein, beispielsweise in der Lebensmittelprüfung oder in Bildungs- und Pflegeeinrichtungen.

Wenn Du Dich für den menschlichen Körper und seine Leistungsmöglichkeiten sowie Fitness in Kombination mit Gesundheit interessierst, könnte ein Studium der Sportwissenschaft für Dich interessant sein. Einen noch engeren Bezug zur Medizin stellen medizinische Studiengänge wie Präventions- Rehabilitations- und Fitnesssport her, wo es unter anderem um medizinische Möglichkeiten zur Prävention und Rehabilitation von Erkrankten, Krankheitsgefährdeten und Menschen mit Behinderung geht.

Populäre Arbeitsplätze für Absolvent*innen dieser medizinischen Studiengänge sind unter anderem Rehabilitations- und Kurkliniken, Krankenhäuser sowie Gesundheits- und Fitnesszentren.

Ebenfalls zur Förderung des allgemeinen Verständnisses von Medizin beitragen kannst Du, indem Du einen medizinischen Studiengang einschlägst, der Dir das Analysieren und Vermitteln von Informationen über verschiedene Medien beibringt. Dazu zählt beispielsweise das Studium des medizinischen Informationsmanagements, was eine Kombination aus Medizin, Informatik und Statistik darstellt.

Mit einem Abschluss in einem medizinischen Studiengang, der Dir das Informationsmanagement im Gesundheitswesen näherbringt, kannst Du danach zum Beispiel als medizinische*r Dokumentar*in in einer Klinik oder einem Forschungsinstitut arbeiten.

Nicht zu vergessen sind die medizinischen Studiengänge, die direkt auf die Vermittlung von Wissen und Erziehung ausgelegt sind, darunter die Medizin- und Heilpädagogik. Studiengänge dieser Art umfassen Themengebiete wie Soziologie und Erziehungswissenschaften in Kombination mit medizinischen Fachbereichen wie Anatomie und innere Medizin.

Nach dem Studium bietet es sich beispielsweise an, eine Lehrtätigkeit im Gesundheitswesen oder in der Erwachsenenbildung aufzunehmen.

 

Doch lieber Humanmedizin
statt einer Alternative studieren?

 

Wir haben Dir eine Liste aller möglichen medizinischen Studiengänge zusammengestellt, mit Hilfe derer Du Dich orientieren kannst. Es ist jedoch nicht immer möglich, auf Basis der eigenen Interessenlage eine gute Alternative zum Medizinstudium zu finden. Gute Neuigkeiten: Es ist auch nicht unbedingt notwendig – selbst ohne 1,0er-Abi. Zu den Möglichkeiten, ohne NC an einen Studienplatz für Medizin zu kommen, zählen zum Beispiel das Medizinstudium bei der Bundeswehr oder ein Medizinstudium in Österreich.

Eine weitere Chance auf einen Studienplatz zur Humanmedizin bietet das Losverfahren, wobei Studienplätze, die auch nach dem letzten Nachrückverfahren noch nicht vergeben wurden, verlost werden. Dafür benötigst Du weder einen bestimmten Abiturdurchschnitt noch Wartesemester, sondern einfach nur Glück.

Bei der Anmeldung hilft dir das Team von medizin-losverfahren.de. Mit der automatischen Anmeldung bei allen Losverfahren für staatliche Medizinstudienplätze in Deutschland maximieren wir Deine Chancen auf einen Medizinstudienplatz und stellen sicher, dass Deine Anmeldung bei allen Universitäten fristgerecht und in korrekter Ausführung eintrifft. Mehr Infos zum Medizin Losverfahren Service gibts hier.

 

Liste medizinischer Studiengänge –
Alternativen zum Medizinstudium 2021

A

  • Advanced Nursing Practice
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
  • Angewandte Pflegewissenschaften

B

  • Betriebswirtschaft im Gesundheitswesen
  • Bewegungswissenschaft
  • Biochemie
  • Biologie
  • Biomedizin
  • biomedizinische Chemie
  • Biomedizinische Technik
  • Biowissenschaften

D

  • Data Science in der Medizin
  • Diätik

E

  • eHealth IT im Gesundheitswesen
  • Ergotherapie
  • Ernährungsmanagement
  • Ernährungstherapie
  • Ernährungswissenschaften
  • Evidenzbasierte Pflege

G

  • Gesundheit (Lehramt)
  • Gesundheitsförderung
  • Gesundheitsmanagement
  • Gesundheitspsychologie
  • Gesundheitswissenschaften

H

  • Hebammenwissenschaft
  • Heilpädagogik

I

  • Informationsmanagement im Gesundheitswesen
  • Interprofessionelle Gesundheitsversorgung

K

  • Kunsttherapie

L

  • Logopädie (auch als Ausbildung) 

M

  • Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften
  • Medical Controlling and Management
  • Medical Engineering
  • Medizininformatik
  • Medizinpädagogik
  • Medizinökonomie
  • Medizinische Biologie
  • Medizinische Biotechnologie
  • Medizinische Ernährungswissenschaft
  • Medizinische Informatik
  • Medizinische Ingenieurwissenschaft
  • Medizinische Physik
  • Medizinisches Informationsmanagement
  • Medizinisches Management
  • Medizintechnik
  • Medizin- und Gesundheitstechnologie
  • Molecular Life Sciences
  • Molekulare Biomedizin
  • Molekulare Medizin

N

  • Neurowissenschaften

O

  • Organisationsmanagement in der Medizin

P

  • Paramedic
  • Pflegewissenschaften
  • Pharmazie
  • Physiotherapie
  • Präklinische Versorgung und Rettungswesen
  • Präventions-, Rehabilitations- und Fitnesssport
  • Psychologie
  • Public Health

R

  • Rescuemanagement

S

  • Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie
  • Sportwissenschaft
  • Sprechwissenschaft 

T

  • Translational Medicine

W

  • Wissenschaftsjournalismus
Whatsapp Starten
1
Hast Du Fragen?
Dein MLV Support
Hey!
Schicke uns Deine Frage auch gerne einfach und bequem per IOS Messenger oder Whatsapp.

In unseren FAQs findest Du bereits die meisten Antworten auf Deine Fragen.

Apple Messenger starten